Das Bezirksfinale zur Sparkassen-Schülerliga Fußball fand dieses Jahr auf beiden Plätzen der Sportanlage von Fügen statt. In einem packenden Finalspiel siegte die HS Zell am Ziller gegen die favorisierte Sportmittelschule Schwaz knapp mit 1:0.

Den vielumjubelten Siegtreffer erzielte Torschützenkönig und TFV-Auswahlspieler Stephan Kuen, der es insgesamt auf sechs Volltreffer brachte. Damit erreichten die Buben um HL Manfred Schiestl den Einzug ins Tiroler Landesviertelfinale am 9. Mai in Angerberg.Die Platzierungen der anderen Zillertaler Schulen: HS STumm (3.), NMS Fügen (4.), NMS Hippach (7.) und NMS Mayrhofen (8.). Ein herzliches Dankeschön möchten die Schülerliga-Fußball-Kids und Bezirksreferent HOL Günther Steinlechner der Sparkasse Schwaz  für Limo und Würstl, dem SV Fügen um Platzwart Arthur Steinwender und den Direktoren von Fügen, Frau Tanja Rieser und Herrn Werner Bösch mit Organisator HL Herbert Halder, für den tollen, verletzungsfreien und reibungslosen Turniertag sagen.

 

Fußballmannschaft mit Lehrer