2015_2016

Wettbewerb 3c - BE - "Mein Traumhaus"

Im Dezember veranstalteten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3c im Fach Bildnerische Erziehung einen Wettbewerb zum Thema „Mein Traumhaus“.

Es wurde nicht nur auf Form und Einrichtung des Hauses geachtet, sondern auch die Umgebung, in welcher die Kinder leben wollten, spielte eine Rolle für das Design.

So entstanden äußerst gelungene Arbeiten, welche von einer Fachjury, bestehend aus den Zeichenlehrern Ira und Georg Klotz sowie den Klassenlehrern Erwin Huber-Rieser und Verena Mayer, bewertet wurden.

 

 Eine Auswahl der prämierten Arbeiten:

 Lara Hofer, 1. Platz

 

 Lara Svehlak, 2. Platz

 

 Sebastian Eberl, 3. Platz

 

 Lena Daxer, 4. Platz

 

Maria Huber, 5. Platz

 

Feierliche Verleihung des Schulsportgütesiegels in GOLD

guetesiegel2In Zeiten, in denen Kinder und Jugendliche immer bewegungsärmer aufwachsen (womit schon sehr früh der Grundstein für viele chronische Erkrankungen gelegt wird), ist es umso wichtiger, dass Schule gegensteuert und Bewegung und Sport in das pädagogische Konzept integriert.

Schulen, die sich aus eigener Initiative heraus besonders in Sachen Schulsport engagieren und Bewegung ganz bewusst in den Schulalltag integrieren, werden vom Landesschulrat für Tirol mit dem Schulsportgütesiegel ausgezeichnet und erhalten damit ein sichtbares Zeichen der Anerkennung.

Weihnachtsspiel 2015

Sehnsucht kleinVor vollem Haus wurde das Weihnachtsspiel „ Sehnsucht nach einer anderen Welt" am 16.12.2015 von den Schülerinnen und Schülern der Musikmittelschule Zell am Ziller in zwei Vorstellungen dargeboten. Mehr als dreißig Mitglieder der Schulspielgruppe unter der Leitung von Sabine Geisler und Sylvia Moser hatten in wochenlanger Vorbereitung die Dialoge fehlerfrei eingeübt. Die musikalischen Beiträge wurden von den Musikklassen unter der Leitung von Margret und Herbert Dissauer (Chor) sowie Fritz Joast (Orchester) gestaltet. Im Anschluss gab es ein gemütliches Beisammensein mit Zelten und Punsch.

Stöpsel sammeln

Seit einiger Zeit gibt es in Österreich die Aktion „Stöpsel sammeln für einen guten Zweck“. Die Stöpsel werden von einem Recyclingunternehmen in Slowenien zur Wiederverwertung übernommen. Der Ertrag dieser Aktion wird gespendet, um Kindern in besonderen Notsituationen zu helfen. Genauere Informationen auf www.stoepsel-sammeln.at.

"Große Freude bei Teresa und Leonie, es konnten schon über 8 kg Stöpsel gesammelt werden. Ein Dankeschön an alle Lehrer und Schüler und fleißig weitersammeln ..."stoepsel

Zeller Schüler organisieren Longboard Tour für guten Zweck

Longboard Tour klein 

Am Samstag, den 26.09. starteten 12 Kinder und 1 Erwachsener eine Longboardtour von Mayrhofen nach Schlitters. Am Start konnte man für eine freiwillige Spende Lose kaufen. Dann ging es mit Longboards, Pennyboards, etc. auf nach Schlitters. Im Ziel gab es dann eine Verlosung der gespendeten Sachpreise. Die Organisatoren Hanna Gröblacher und Lara Svehlak (NMS Zell) bedanken sich herzlich bei den Sponsoren: Raiffeisenbank Zell, The Point, Trockenbau Gröblacher Zillertal, Dr. Markus Wegscheider, Schönheitsinstitut Luschin, Moreboards Mayrhofen, Sport 2000 und Gredler Getränke GmbH. Das gesammelte Geld wird der Kinderkrebshilfe Tirol-Vorarlberg übergeben.

Wahlpflichtfach Italienisch

ItalienischIn diesem Schuljahr haben sich sehr viele (32 :-) Schüler/-innen für das Wahlpflichtfach Italienisch entschieden.
Es ist eine schöne Gelegenheit, in diese Sprachenwelt spielerisch hinein zu schnuppern.
Wenn auch du dich für das Wahlpflichtfach Italienisch entscheidest, so wirst du dich in Alltags- und anderen wichtigen Gesprächssituationen schon relativ sicher auf Italienisch verständigen können und viel Neues über unser Nachbarland entdecken.

Weihnachten im Schuhkarton

 Schuhkarton  

Die Schüler der Klasse 1d mit Klassenvorstand Frau Brugger Karin und RL Ebster Gabi gestalteten fächerübergreifend zur Weihnachtsaktion „Weihnachten im Schuhkarton“, Geschenkpakete für Flüchtlinge im Flüchtlingsheim Landhaus in St. Gertraudi. Am 03. Dezember werden die Pakete im Rahmen einer Weihnachtsfeier den Flüchtlingen übergeben. Einige Schüler der Zillertaler Tourismuschulen mit FL Ebster Josef werden anlässlich dieser Feier die kulinarische Bewirtung übernehmen und für die Flüchtlinge vor Ort ein Menü kochen.