Musical kleinBereits nach der fulminanten Premiere des Schülermusicals und großem Lob von allen Seiten stand für die Verantwortlichen, aber auch für sämtliche Helfer und natürlich am meisten für die Darsteller selbst fest, dass sich die harten Probenarbeiten und die monatelangen Vorbereitungen auf die insgesamt 6 Vorstellungen kurz vor Schulschluss wirklich gelohnt haben. 2000 faszinierte Gäste besuchten innerhalb von nur 4 Tagen die Aufführungen, in denen Lady Gaga, Katy Perry, Michael Jackson und sogar der „King“, Elvis Presley, ein jugendliches Gesangstalent namens Christine in der Welt des Rock und Pop begrüßten.
-> Trailer     --> Bilder

Nach anfänglicher Begeisterung lernte Christine allerdings schnell die Schattenseiten eines Lebens als Star kennen und wünschte sich am Ende nur noch, wieder ein ganz normales Mädchen zu sein, das selbst über sein Leben entscheiden kann.

Die beiden Regisseusen, Sabine Geisler und Sylvia Moser, hatten mit viel Geschick, Temperament und großer Motivation ihre Schauspielschüler zu Höchstleistungen animiert, ebenso Margret und Herbert Dissauer die Gesangssolisten und Chorschüler. Fritz Joast als Bandleader sowie die Lehrer Cornelia Matt, Alexander Knapp und Stefan Neussl musizierten zusammen mit ihren gelehrigen Instrumentalschülern und spielten alle Melodien „live“. Ira und Georg Klotz hatten in bewährter Manier für ein imposantes Bühnenbild gesorgt und mehrere Kollegen halfen hinter der Bühne mit, damit ein reibungsloser Ablauf aller Szenen möglich wurde. Für die geeigneten Kostüme der Nachwuchstalente sorgten Romana Wildauer und Barbara Kröll. Tänzerische und musikalische/gesangliche Darbietungen gleichermaßen brachten Groß und Klein zum Staunen und regten das Publikum in der übervollen Aula der MMS Zell zu frenetischen Applausstürmen an. Schulleiter Erwin Haid zeigte sich nach Abschluss des musikalischen Projektes mehr als zufrieden mit dem Erreichten und lobte die fast 100 Schüler der Musikklassen sowie den gesamten Lehrkörper für den bewiesenen Eifer, den Fleiß und die Ausdauer. In 4 Jahren soll es daher wieder heißen: „Die Zeller Schiala mochn a Musical!“

-> Trailer

--> Bilder